Tipp: #fernwehcollective

fernwehcollective

Es gibt sie noch… Die richtig kreativen und coolen Projekte mit Herzblut aus dem Bereich Outdoor und Fotografie! Aktuell sind uns gerade wieder einige über den Weg gelaufen. Wir werden diese in nächster Zeit hier im Bereich Blog vorstellen.

// Zweiter Teil:#fernwehcollective

THE FERNWEH | PRINT & DIGITAL MAGAZIN
Besondere Reisegeschichten verdienen einen besonderen Ort, an dem sie erzählt werden. The Fernweh Collective ist so ein Ort. Alle drei Monate versammeln ELISAVETA SCHADRIN-ESSE und SERENA HATFIELD die aus ihrer Sicht besten Fotografen und Abenteurer, Autoren und Insta-Blogger, Teilzeit-Reisende und Vollzeit-Lebenskünstler, um das Fernweh zu den Lesern nach Hause zu bringen.

The Fernweh Collective erscheint vierteljährlich als Print- und Digital-Magazin.

UP NORTH – DER HOHE NORDEN

  • Grönland, Island, Spitzbergen, Färöer Inseln
  • Expeditionen ins Eis
  • heiße Quellen und blaue Lagunen
  • Elfen und weiße Polarnächte
  • Eisbären und Papageintaucher
  • Zelte und Schlauchboote
  • umgekippte Campingwagen im Sturm
  • Kühlschränke im Permafrostboden
  • den Norden vor der Haustür
  • und das Fernweh zu Hause.

MIT BEITRÄGEN VON U.A.:

_Near The Lighthouse,
_German Roamers,
_Reisedepeschen,
_Munich and the Mountains,
_Of Two Lands,
_Samm Blake u.v.m.

Die erste Ausgabe UP NORTH ist hier erhältlich.

Fazit von uns: Unbedingt bestellen – ist sehr schön und inspirierend.

// Hier geht es zum ersten Tipp der Projektvorstellungen: #BackOnTheWall

 

/// Vielleicht interessiert dich auch:

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.