Mal kurz weg

Microadventure – DER Trend! Geht es eigentlich noch? Da wird z.B. eine Nacht irgendwo draußen gepennt und gleich ein Aufriss veranstaltet, als wäre eine Expedition nach Lummerland geglückt. Aber weißt du was? Eine Nacht draußen – das kann tatsächlich so dermaßen TOP sein, dass ich es gut nachvollziehen kann, wenn daraus ein Hype gemacht wird. Viele „meiner Outdoohiglights“ habe ich während dieser kleinen Abenteuer erlebt.

Ein Meister dieser Tourenkategorie und, soweit ich das beurteilen kann, auch Namensgeber – zumindest einer derjenigen Personen, die daraus eine größere Geschichte machen- ist Alastair Humphrey: >>Hier geht es zu seiner Seite<< [Englisch]. Unter anderem wegen seiner Microadventure wurde er zum Adventurer of the year 2012 von National Geographic gewählt: National Geographic

Egal, ob du nun aus deiner Nacht draußen gleich eine Megastory mit Twitter-Livestream und ohne Ende Facebook-Posts machst oder einfach nur die Zeit genießt: Sobald wie möglich solltest du dein nächstes kleines Abenteuer – sorry – Microadventure starten. Es lohnt sich, es ist schlicht und ergreifend eine gute Zeit.
Ich muß jetzt sofort aufhören zu schreiben. Ich muß mein Rucksack packen! Ich laufe den nächsten Berg hoch und schlafe dort oben. Jetzt gleich – also genauer gesagt heute Nacht, wenn das Feuer zur Glut geworden ist und die Sterne das Restlicht der Stadt überstrahlen. 

4 Kommentare
  1. Jens | Hiking-Blog
    Jens | Hiking-Blog sagte:

    Microadventure? Schöner Name! Ich bin auch der Meinung, dass es nicht immer die langen, großen und abgefahrenen Touren sein müssen. Auch bei so einem Microadventure kann man unheimlich viel erleben und gut abschalten. Vor allem lassen sich Microadventures ideal in den Alltag integrieren und gehören für mich zum Work-Life-Balance dazu.

    Antworten
    • Martin
      Martin sagte:

      Hallo Jens – klare Zustimmung! Viel Spaß bei deinem nächsten „Kleinabenteuer“ – beim Großen natürlich auch… Grüße von Steffi & Martin

      Antworten
  2. Johannes
    Johannes sagte:

    Viel schöner finde ich unseren Begriff „Weekend Warrior“ ;-) Wer am Montag am fertigsten im Laden steht, hat gewonnen. Das ist microadventure deluxe!

    Antworten
    • Martin
      Martin sagte:

      Hallo Johannes,
      wir wünschen dir ein erfolgreiches Wochenende!
      Auf das du am Montag richtig „fertig“ bist. ;-)
      Wo geht’s hin?
      Grüße von Steffi & Martin

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.